Die Jahresveranstaltung 2018

 SHV-Präsident Dr. Christoph Lanz eröffnet die Jahresveranstaltung. Er weist darauf hin, dass multilaterale Verträge unter Druck stehen, in der Schweiz z.B. durch die sog. Selbstbestimmungsinitiative. Wie die OSZE als multilaterale Organisation herausgefordert ist, wird Generalsekretär Greminger ausführen, der herzlich begrüsst wird.  

 

 

 OSZE-Generalsekretär Dr. Thomas Greminger spricht vor allem über die menschliche Dimension der OSZE-Arbeit und über den Zusammenhang mit sicherheitspolitischen Massnahmen, ebenso über die Zusammenarbeit mit der CSP und den Helsinki-Vereinigungen, die er positiv würdigt.  

 

 Natascha Cerny, gibt als Sekretärin der CSP ein Statement aus Sicht der zivilgesellschaftlichen Organisationen ab. Dr. Christian Nünlist vom CSS der ETHZ stellt eine Grundsatzfrage zur Zukunft der OSZE.  

 

 In der anschliessenden lebhaften Diskussion beteiligt sich auch Nationalrätin Margret Kiener Nellen, Präsidentin der parlamentarischen OSZE-Delegation.