Jugendliche aus Jajce (Bosnien und Herzegowina) erhalten den Max van der Stoel Preis 2018

Weil sie sich erfolgreich dafür eingesetzt hatten, dass in Jajce die Schulen nicht nach ethnischen Linien segregiert werden, wie das an vielen anderen Orten in Bosnien und Herzegowina der Fall ist, haben Jugendliche den diesjährigen Max van der Stoel Preis erhalten. Dieser wird von der OSZE und der niederländischen Regierung ausgerichtet für hervorragende Leistungen zu Gunsten der Nationalen Minderheiten.

Samir Beharic ist Menschenrechtsaktivist und einer der Jugendlichen, der vom niederländischen Aussenminister am 9. November 2018 den Preis entgegen genommen hat. Er hat an mehreren Seminaren der Schweizerischen Helsinki-Vereinigung teilgenommen und war Journalist bei der Zeitschrift Senzor, die von der SHV unterstützt wurde.

Wir gratulieren ihm und den anderen Jugendlichen von Jajce für ihren Mut, sich aktiv für das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Volksgruppen im Westbalkan einzusetzen. Das gleiche Ziel haben die Sommerschulen "Challenge History", welche die SHV in den Jahren 2017 und 2018 durchgeführt hat und weiter unterstützen wird.

 

Rücktritt von Alexander Hug

Foto: Swissinfo
.
.
Alexander Hug, stv. Leiter der OSZE-Beobachtungsmission in der Ukraine (SMM) hat viereinhalb Jahre in der Ostukraine dazu beigetragen, dass der Konflikt nicht weiter eskaliert.
Lesen Sie den Bericht dazu auf swissinfo.ch
oder schauen Sie den Reporter Beitrag von SRF TV: https://www.srf.ch/sendungen/dok/ein-junges-land-will-endlich-frieden
.
.

Challenge History 2 in Prizren (Kosovo)

 In Prizren (Kosovo) fand zwischen dem 22.-28. Juli zum zweiten Mal die Sommerschule 'Challenge History' statt.  

 

 

 

Mit massgebender Beteiligung und Unterstützung der SHV führten regionale NGOs ein Bildungsprojekt für zwei Dutzend MittelschülerInnen aus Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, und Serbien durch.

 

Folgeaktivitäten, die weiter zu Inklusivität, Pluralismus und Transparenz im Westbalken beitragen sollen, werden zur Zeit von den jugendlichen TeilnehmerInnen geplant.  

 

Bilder und Einträge von der Sommerschule finden Sie auf der Facebook-Seite von Challenge History. Einen ausführlichen Bericht werden wir im nächsten SHV-Rundbrief publizieren.   Das Konzept der Sommerschule finden Sie auf dieser Webseite unter der Rubrik "Was wir tun".

 

 

 

 

No quick fix for conflicts in the OSCE area 

Unser Präsident Christoph Lanz spricht im Interview mit SwissPeace über bedrohte Menschenrechte in Teilen der OSZE, aktuelle Herausforderungen für NGOs und erklärt die Bedeutung der SHV-Jugendseminare für die Förderung demokratischer Werte.

 

Hier gelangen Sie zum Interview im Magazin der Schweizer Plattform für Friedensförderung. 

 

“Challenge History” summer school in Mostar, 2017. Photo: Swiss Helsinki Committee