2014/15 - Die Jugend baut mit an einem friedlichen Europa

Einen detaillierten Bericht finden Sie im Rundbrief vom November 2015.

 

 

 

Im Sinne des Ziels des schweizerischen OSZE-Vorsitzes, eine "Sicherheitsgemeinschaft im Dienste der Menschen zu schaffen", sollten die Veranstaltungen der SHV einen Beitrag leisten zur besseren Information der Jugendlichen in Serbien und in der Schweiz über die OSZE und deren Verpflichtungen für die Teilnehmerstaaten. Dabei sollten die grenzüberschreitenden Probleme Serbiens und seiner Nachbarländer, insbesondere Kosovo, Mazedonien und BiH in die Arbeit einbezogen werden. Das Projekt umfasst folgende Aktivitäten:  

 

September 2014: Seminar 1 in Serbien, mit jugendlichen Teilnehmenden aus ganz Serbien, einschliesslich dem Grenzgebiet zu Kosovo, Mazedonien und BiH, und der Schweiz. Schwerpunkte: Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit im Rahmen der OSZE und in der umgesetzten Realität; Konfliktprävention und Konfliktlösung; Minderheiten; Zivilgesellschaft.

 

 Seminar mit Jugendlichen in Leuenberg 2015

 

 

Anfang 2015: Runder Tisch 1 in Kosovo mit rund 20 jungen Teilnehmenden aus der Gruppe des ersten Seminars plus Jugendlichen aus Kosovo. Schwerpunkte: Konkrete Probleme im Verhältnis Serbien - Kosovo, Beitrag der Zivilgesellschaft und durch sie der Jugendlichen beider Länder.

 

Vor der Sommerpause 2015: Runder Tisch 2 in BiH mit rund 20 jungen Teilnehmenden aus der Gruppe des ersten Seminars plus Jugendlichen aus BiH, Schwerpunkte: Konkrete Probleme im Verhältnis Serbien - BiH, Beitrag der Zivilgesellschaft und durch sie der Jugendlichen beider Länder.

 

September 2015: Seminar 2 in der Schweiz, mit der Gruppe des Seminars in Serbien plus Jugendlichen aus Kosovo und BiH. Fortsetzung der Diskussionen am Seminar 2014 und an den Runden Tischen mit dem Ziel, Ergebnisse, konkrete Projekte zu definieren, mit denen die Jugendlichen ihren Beitrag zur "Sicherheitsgemeinschaft im Dienste der Menschen" leisten können.  

 

 Empfang durch Staatsschreiberin Barbara Schüpach im Ratshaus Basel