Die Themen und Zielsetzungen der praktischen Tätigkeit der SHV ergeben sich aus dem Auftrag der Umsetzung der Verpflichtungen aus der ,,Menschlichen Dimension" der Schlussakte von Helsinki 1975, der Charta für ein Neues Europa von Paris 1990 und der seitherigen Dokumente. Nach der ,,Wende" von 1989 verfolgte die SHV dazu in erster Linie Projekte des demokratischen Gemeindeaufbaus in Zusammenarbeit mit Bürgermeistern aus Ländern des östlichen Europas.